10 Kommentare

  1. Guten Morgen,

    Ich benutze den VAX01202 in Kombination mit meinem LG G1 OLED und meiner Samsung HW-K950 Atmos Soundbar seit gestern und er funktioniert super. Jetzt kann ich endlich Dolby Vision in Kombination mit Dolby Atmos genießen. Ich habe nur eine Frage. Ihr Blog (https://blog.feintech.eu/audio-delay-verhindern) hat folgenden Text:

    Die meisten AV-Receiver unterstützen eine Steuerung per HDMI-CEC über ihre HDMI-Eingänge. Dadurch kann mit der TV-Fernbedienung verwendet werden, dass die Lautstärke des Soundsystems gegesteuert wurde, auch Stummschalten funktioniert. Ein automatisches Einschalten aller verbundenen Geräte ist Prinzip-conditiont nicht möglich.

    Es funktioniert tatsächlich, wenn ich die Lautstärke meines Fernsehers erhöhe oder verringere. Wenn ich meinen Fernseher ausschalte, schaltet sich auch die Soundbar aus. Nur beim Einschalten bleibt die Soundbar ausgeschaltet und ich muss sie manuell einschalten. Was ist der Grund dafür, dass dies nicht möglich ist? Kann ich das eventuell per Firmware einstellen?

    Auf dem LG G1 Fernseher kann ich anzeigen, dass eine Samsung Soudbar am HDMI eACR Port angeschlossen ist (der VAX01202 ist dazwischen). Wenn ich dies konfiguriere, kann ich einen Ein-/Aus-Test durchführen. Wenn ich den Test starte, wird die Soundbar ein- oder ausgeschaltet.

    Hoffentlich könnt ihr mir helfen.

    Grüße Thomas

    1. Author

      Die HDMI-CEC Befehle werden nicht direkt durchgeleitet. Der VAX01202 muss diese neu erzeugen. Es gibt mehrere Herausforderungen, damit das auch für das Einschalten funktioniert. Die wichtigste: der VAX01202 müsste aktiv sein, bevor der Fernseher eingeschaltet wird. Eine Stromversorgung über den Fernseher wäre also nicht mehr möglich, sondern müsste über ein externes Gerät oder Netzteil erfolgen. Eventuell lässt sich der Komfort anders erhöhen, wir sind dran.

  2. Hallo Feintech-Team. Ich habe den VAX1202 heute installiert (eARC).
    Leider habe ich aber immer noch ein sehr kleines LAG mit der XBOX Series X und DOLBY Atmos an einem LG C1 (4k/120).
    An was kann das noch liegen?
    Grüsse Keef

    1. Author

      Wenn Atmos an der Xbox aktiviert ist, wird der Ton von der Xbox neu codiert. Daher die Verzögerung. Ohne Verzögerung bei Spielen geht es, wenn Audio unkomprimiert eingestellt ist. Die Xbox liefert dann PCM51 oder PCM71. Es bringt ebenfalls eine Verbesserung, wenn die Bildrate auf 60Hz reduziert wird – dies scheint noch ein Softwareproblem der Xbox zu sein.

  3. Hallo Feintech Team ich verwende den Feintech VAX 01202 mit einem Samsung UE70AU und einen Onkio TXSR605. Mein Problem ist das der TV gelegentlich den Feintech als nicht eArc kompatibles Gerät erkennt. Stromversorgung erfolgt über externes Netzteil. Weiters besteht im Satbetrieb eine Verzögerung von 3-4 Sekunden bis ein Ton hörbar ist. Vielen Dank im Voraus für ihre Hilfe.

    1. Author

      Hilft es, wenn der VAX01202 über eine USB-Buchse des Fernsehers versorgt wird, die nicht dauernd Strom liefert? Läuft SAT über den internen TV-Tuner oder einen externen Satellitreceiver?

    2. Hallo es ist der interne Tuner, habe den Feintech direkt an die Fernseher USB angeschlossen, jetzt bekomme ich erst Ton wenn ich eArk im TV deaktivieren aktiviere. 😑

    3. Author

      Ist auf dem Samsung TV die neueste Firmware, es müsste 1901 sein? Es gab hier einige Probleme.

  4. Hallo es ist der interne TV Tuner. Werde es mit dem USB am TV probieren . Melde mich nach ein paar Tagen wieder.

  5. Hallo bitte um Entschuldigung für die späte Antwort, ich habe die Software 1807.2 auf meinen Samsung UE70AU7172UXXH. Es gibt auch keine neuere Soft via USB Update. Ich habe den Feintech über Amazon erstanden, kann ich irgendwie die Software Vers. des Feintech erkennen. Danke für ihre Hilfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.