235 Kommentare

  1. Ich besitze eine Nvidia Shield TV Pro und einen Dolby Vision-fähigen TV. Wenn ich die Nvidia Shield TV Pro direkt an den TV anschließe, erhalte ich auch die Auswahlmöglichkeit für Dolby Vision. Gehe ich wiederum über exakt diesen Switch, lässt sich Dolby Vision leider nicht aktivieren. Offensichtlich gibt es hier Probleme zur Kompatibilität mit der Nvidia Shield TV Pro, denn über meinen Fire TV Cube kann ich (wenn ich über den Switch gehe) Dolby Vision nach wie vor aktivieren.

    Gibt es hier von Euch die Möglichkeit eines Firmware-Updates? So ist dieses Gerät für mich weitestgehend nutzlos.

    1. Autor

      Bitte probieren Sie mal, Shield TV am Eingang 1 anzuschließen. Dann auf diesen Eingang 1 schalten. TV und Switch bleiben eingeschaltet. Ziehen Sie dann mal nur an der Shield kurz den Netzstecker und dann wieder einschalten. Funktioniert es dann?

    2. Das ist mir schon klar. Im Kommentar-Verlauf ist aber zu nachzulesen, dass Sie weiter oben bezüglich HDR10+ eine andere Äußerung getätigt haben. Es wurde von Ihnen erwähnt, dass HDR10+ nicht bzw. nicht mit 100%iger Sicherheit supported wird, da es sich um ein aussterbendes handeln würde. Erst ein anderer User schrieb, dass HDR10+ bei ihm geht. Dann schließe ich daraus, dass bei Ihnen verschiedene Mitarbeiter mit unterschiedlichen Kenntnissen diese Fragen beantworten.

      Aber gut, ist für mich auch nicht Priorität 1. Dolby Vision muss aber laufen. Haben Sie die Möglichkeit ein Firmware Update zu verteilen?

    3. Autor

      Es ist so, dass wir HDR10+ nicht explizit testen. Daher sind solche Anfragen nach 100% Sicherheit immer schwierig. Zu Dolby Vision ist es ganz klar: Das ist getestet und funktioniert. Welchen Fernseher haben Sie angeschlossen? Was für Apps nutzen Sie, ist z.B. eine zusätzliche App für die Videoausgabe aktiv?

    4. Hallo. Gibt es mittlerweile eine Lösung für das Dolby Vision Problem? Die Unterstützung dieser Funktion war ein wichtiger Aspekt beim Kauf des Switches. Jetzt habe ich einen passenden Fernseher und kann die Funktion doch nicht nutzen, weil der Switch es nicht kann.
      Habe es mit dem Magenta TV Stick und einem FireTV Cube 2 versucht. An beiden kann ich problemlos HDR10+ abspielen, jedoch kein Dolby Vision. Am FireTV gibt es ja eine Diagnosefunktion, da steht eindeutig „Dolby Vision: Nein“. Beide Geräte funktionieren direkt am Fernseher (am selben HDMI Anschluss wie vorher der Switch) ohne Probleme mit Dolby Vision. Es liegt also klar am Switch. Ich habe auch sämtliche Kombinationen in der Reihenfolge des Einschaltens der Geräte probiert. Ganz gleich wie ich es mache, es gibt kein Dolby Vision. Damit ist der Switch entweder defekt oder hat generell keine Unterstützung für Dolby Vision, wie ja auch die anderen Fälle zeigen. Was kann man tun?

    5. Autor

      Der VSW04202 unterstützt sowohl HDR10 als auch Dolby Vision. Welches TV-Modell ist angeschlossen? Ist auch (nach Netztrennung und Neustart des Players) kein Dolby Vision möglich, wenn am VSW04202 der EDID Modus 2.0 eingestellt ist?

    6. Hallo. Angeschlossen ist ein Panasonic TX-65HZX1509. Ich habe nun sowohl EDID 2.0, 5.1 und Pass getestet. Am Cube kann man wunderbar sehen, was alles unterstützt wird. Nett finde ich, dass bei 5.1 auch Atmos Unterstützung erkannt wird. Damit kann man notfalls auch Titel abspielen, die einem bei Pass verwehrt würden, da mein AVR (Onkyo 5010) das nicht unterstützt.
      Aber leider wird bei keiner der Einstellungen Dolby Vision erkannt. Ich hatte auch noch einen FireTV Stick 4k besorgt, da dieser auf einem ganz anderen Chipsatz basiert. Leider auch hier kein Dolby Vision. Irgendetwas filtert der Switch scheinbar raus. Ich kann jetzt nur versuchen, am Fernseher mit den Optionen zu spielen. Wobei ich da auch schon einiges ausprobiert hatte. Haben Sie einen Tipp, was ich versuchen könnte?

    7. Autor

      Es könnte sein, dass der Panasonic TV den für Dolby Vision nötigen EDID-Eintrag in einen unerwarteten Bereich packt, welcher durch die zusätzlichen Audiodaten überschrieben wird. Zur Analyse müssten die EDID Daten ausgelesen werden.

    8. Kann es sein, dass dieses Problem nur bei Geräten auftritt, die beides können, also HDR10+ und DV?
      Ich habe mal den Output von dem Entech Tool als Text hier abgelegt: https://pastebin.com/y6YEWdtA
      Hilft das weiter?
      Mittlerweile gibt es übrigens schon sechs Hersteller, die entsprechende TV Geräte in DE anbieten und es werden wohl mehr werden. Ein Test mit einem solchen Gerät würde sich also evtl. lohnen.

    9. Und nun noch die EDID wenn der Laptop am Switch angeschlossen ist: https://pastebin.com/UNEL67xF
      Da sieht man, dass nun statt zwei nur noch ein „CE vendor-specific video data“ Eintrag da ist, in dem beide Informationen zusammengefasst sind. Und das scheint so nicht ok zu sein. HDR10+ wird zwar erkannt, weil es am Anfang des Blocks steht, die DV Information danach wird aber ignoriert. Scheinbar ist für jede Information ein eigener Block notwendig.

    10. Autor

      Danke, die EDID hilft. Wir werden uns das anschauen.

    11. Gibt es mittlerweile neue Erkenntnisse zu der HDR10+ / DV Kombi-EDID? Danke.

  2. Leider war dies nicht die Lösung. Ich habe mich genau an die Anleitung gehalten. Auch HDR10+ (Plus) bekomme ich nicht angezeigt. Hier wurde ja in den Kommentaren erwähnt, dass der Switch auch dieses Signal erfolgreich durchschleifen kann. Sie sagten, dass HDR10+ nahezu tot sei und keine größere Rolle mehr spielt. Allerdings muss ich sagen, dass die Entwicklung der letzten Monate eindeutig zeigt, dass dies nicht der Fall ist, da in der letzten Zeit viele Filme mit HDR10+ erschienen sind. Da ich nicht vor habe mir einen neuen AV-Receiver anzuschaffen, würde es mich sehr freuen, wenn Sie für diesen Switch ein Firmware-Update veröffentlichen würden. Mein TV ist ein Phillips 50PUS7304. Dieses Gerät beherrscht sowohl Dolby Vision wie auch HDR10+

    1. Autor

      HDR10+ und Dolby Vision sind im Prinzip gleich, was den HDMI Signal-Transport anbelangt. Ein HDMI-Switch muss das Signal ja nicht verarbeiten, sondern nur durchleiten.

    2. Hello, Happy Holidays! Entschuldigung, ich kann kein Deutsch . I have a problem with Dolby Vision support. My setup is as follows:
      Xbox One X => VSW04202 => Philips 43PUS8545 + Samsung HW-Q80R.
      I have no problem outputting HDR10 and Dolby Atmos to my TV, but Dolby Vision does not seem to work. The Xbox recognizes support for the format, but apps like Disney Plus and Netflix don’t. If I connect the Xbox directly to the TV it works perfectly fine. I tried everything possible (restarting; switching cables, HDMI ports and etc) and nothing works. 4K 60hz, HDR10, but no Dolby Atmos. Do you have any suggestions on what to do?

      Christian Varbanovski
    3. Autor

      Please unplug all devices from the mains power. Then plug in the TV’s power and switch it on. Then power the AVR and Vax04202 on. Set it to EDID Pass mode. Then power on the Xbox.

    4. Hello! I tried all the steps you suggested but found no success. It is the same Netflix and Disney+ don’t show support for Dolby Vision, but the Xbox says it is enabled.

      Christian Varbanovski
    5. Autor

      That is strange. Please make sure that VRR and ALLM are switched off on the Xbox.

  3. Hallo Feintech Team, erstmal danke das ihr ein Gerät wie den VSW04202 entwickelt habt, spart mir die Anschaffung eines neuen AVR 🙂

    Konstellation:
    Panasonic TV (HDMI2 (ARC) -> Onkyo (to TV HDMI out) = ARC Funktioniert top

    Leider hab ich nun ein wenig Stress mit CEC:

    VSW04202 + XBOX Series S (HDMI1), PS4(HDMI2), NintendoSwitch(HDMI3) über (OUT A) an den Panasonic HDMI1 & (OUT B) an den Onkyo (Bluray/Game etc. schon alle durch).

    Das umschalten des Inputs am Switch funktioniert bei den Konsolen, was ich aber gut fänd wären wenn ich z.B die Xbox, PS4 etc per Controller starte, TV und AVR automatisch mit angehen (Halt wie beim CEC ohne Switch).

    Habe schon mehrmals VieraLink auf dem Panasonic an/ausgeschaltet aber es wird halt nur der Onkyo gefunden als CEC Device.

    Irgendeine Idee ?

    Gruß
    Lars

    1. Autor

      Das ist leider nicht direkt mit dem HDMI-Switch umsetzbar. Es findet immer nur eine Kommunikation zwischen dem aktiven Zuspieler und dem Fernseher statt. Die nicht ausgewählten Zuspieler und der AVR können keine CEC-Befehle übermitteln, weil keine Verbindung mit HDMI-Handshake besteht. Diese Einschränkung betrifft jeden HDMI Switch. Beim Fernseher und direktem Anschluss tritt das nicht auf, weil jeder Zuspieler eine eigene Verbindung nutzt und daher direkt mit TV kommuniziert. Viele Nutzer steuern Ihre Geräte daher mit einer Universalfernbedienung wie Logitech Harmony. Es gibt auch Lösungen, bei denen die Fernbedienung vom Zuspieler oder Fernseher andere Geräte steuert.

    2. Ok aber müsste nicht spätestens bei der Verbindung PanaTV Switch Ps4 ein Handshake zwischen der PS4 und dem Panasonic entstehen ?
      ODER wird der Handshake quasi von der PS4 zum Switch getätigt und dort dann nicht an den PanaTV durchgereicht ?
      Das durchreichen macht mein AVR ja auch deswegen dachte ich das der Switch das bei dem aktiven Gerät auch kann.

    3. Autor

      Ja, wenn Sie am Switch die PS4 als Quelle gewählt haben, ist CEC Steuerung der PS4 oder des TV möglich. Es kommt dann aber kein CEC Befehle von einer Xbox am anderen Anschluss durch. Der Switch kann automatisch umschalten, wenn die Zuspieler eine Hotplug-Kennung senden. Das machen die Konsolen leider nur beim Einstecken des HDMI-Kabels bzw. beim Einstecken der Stromversorgung. Nicht beim Aufwachen aus dem Standby.
      Die Kommunikation zwischen Zuspieler und AVR muss beim VSW04202 unterdrückt werden. Sonst gäbe der Zuspieler nur noch FullHD aus, wenn der AVR kein 4K unterstützt.

  4. Vielen Dank für die ausführliche und technische Erläuterung.

  5. Ich habe ca. 7,5 Meter vom Ausgang A zum beamer. Geht das 4k hdr Signal da durch ist ist es zu lang?

    1. Autor

      Längen über 5 m sind kritisch. Es kann funktionieren, aber dass lässt sich nur durch Testen herausfinden.

  6. Hallo,

    Setup:
    HDMI IN: Apple TV 4k
    HDMI Out Video: Sony 65xh9005 (4k Dolby Vision)
    HDMI Out Audio: Samsung K950 (5.1.4, Atmos möglich)

    Ich habe 2 Problemen erlebt, können Sie hier bitte unterstützen:
    1) CEC An/Aus nur beim Sony (Video Out) möglich.
    2) Problem mit Audio (Einstellung: „Pass“) – Abspielen Reihenfolge:
    Variant 1
    a) Neustarten
    b) DolbyAtmos + 4k Vision – Kein problem
    c) 5.1 + 4k/HD – Keine Stimme, nur Background vorhanden
    Variant 2:
    a) Neustarten
    b) 5.1 + 4k/HD – Kein problem
    c) DolbyAtmos + 4k Vision – Kein problem
    d) 5.1 + 4k/HD – Keine Stimme, nur Background

    Freue mich auf die baldige Rückmeldung

    mit freundlichen Grüßen,
    Chen Liang Yong

    1. Autor

      Zu 1.: Ja, die CEC Steuerung wird vom TV kontrolliert. Da der TV nicht aktiv mit dem Soundsystem verbunden ist, können Sie das Soundsystem nicht per CEC steuern. Das Verhalten ist also normal.
      Zu 2.: Das ist nicht normal. Anscheinend gibt es einen Fehler bei der Formataushandlung. Bitte passen Sie am Apple TV das Audioformat an: Stellen Sie bitte Dolby Digital und 16-bit ein, dann sollten Sendungen mit 5.1 Ton korrekt wiedergegeben werden. Für Atmos müssen Sie dann wieder umstellen. Eventuell gibt es an Ihrem Soundsystem noch eine bessere Lösung bzw. Einstellmöglichkeit.

  7. Sehr geehrtes Feintech Team,

    zunächst einmal scheinen Sie wirklich technisches Know-How auch an ihre Kunden zu vermitteln, dafür erstmal ein großes Dankeschön!

    Ich habe seit gestern den besagten HDMI Switch 04202.

    Ist es möglich über das HDMI SIgnal vom PC 5.1 Sound per PCM an den AVR zu übertragen? So wie ich das sehe, erkennt der PC lediglich Dolby Digital, DTS und Stereo 2.0 PCM übertragung.

    Vielen Dank und Grüße
    Benjamin

    1. Autor

      Danke für das Lob. Ja, PCM5.1 wird unterstützt. Bitte stellen Sie den Audio EDID Modus am VSW04202 auf „PASS“. Damit werden die tatsächlichen Audio-EDID-Daten des AVR an den PC übermittelt.

  8. Bonjour,
    Je viens d’acheter le VSW04202.
    J’ai deux soucis.
    1) Si la source est en Dolby DIgital elle apparait bien une fois sur mon amplificateur relié en S/PDIF. Mais disparait ensuite. L’amplificateur affiche Direct sound ce qui signifie du 2.0 Si je débranche le connecteur optique cela repasse en Dolby Digital mais ensuite repasse en Direct sound. J’ai changé le cordon optique et j’ai le même problème. J’ai utilisé le mode Pass et j’ai le même problème. J’ai éteint et rallumé le switch et les appareils et j’ai le même problème.
    2) Lorsque je change de source je n’ai plus d’audio à la sortie S/PDIF mon amplificateur m’indique le la liaison audio optique est interrompue. Il faut je resélectionne l’entrée audio pour récupérer du son.
    Comme résoudre ces deux problèmes ?
    Est ce c’est le VSW04202 qui est en panne ?
    Je vous remercie de vos réponses.
    Cordialement.

    1. Autor

      Quelle est la source HDMI ? Si vous utilisez une Apple TV, une Xbox ou un PC comme sources HDMI, le comportement est normal. En effet, les formats audio supérieurs tels que Dolby Dolby Plus ou Dolby TrueHD ou Dolby Atmos sont transmis non compressés en tant que canaux PCM. La sortie SPDIF reste alors muette, car un maximum de flux binaire Dolby Digital 5.1 peut être transmis.

  9. Guten Tag,
    ich denke Sie können mir weiterhelfen. Ich besitze einen AVR Pioneer SC-LX 87, TV Samsung UE55JS9090,
    Zuspieler sind:
    Sky Q,
    AppleTV4k,
    Xbox one X,
    Bluray Pioneer BDP-LX58

    Steuerung über die Logitech Harmonie Elite

    Probleme:
    Die Xbox und der AppleTV scheinen direkt am TV ein besseres Bild geben. (HDR usw wird erkannt).
    Der Sky Q muss wegen dem Kopierschutz direkt am TV angeschlossen werden.
    ARC Erkennung ist mangelhaft. Mal funtkioniert es, mal nicht. Daher habe ich den TV per Optisches Kabel mit dem AVR verknüpft.
    Am AVR ist jetzt nur noch der Blurayplayer angeschlossen.

    Aber der TV gibt natürlich nur Stereo oder DTS weiter an den AVR.

    Wenn ich jetzt richtig gelesen habe, kann ihr „VSW04202“ meine Probleme beheben, so dass alle Geräte optimal arbeiten.
    Sehe ich das richtig?

    Nur Leider kann ich Ihr Gerät nirgends käuflich erwerben, und auch keine Preisinformationen bekommen.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    1. Autor

      Ja, mit dem VSW04202 können Sie die Geräte wie gewünscht betreiben. Der VSW04202 ist zur Zeit ausverkauft und im Februar wieder lieferbar. Der UVP beträgt 89 EUR.

    2. Dankeschön! Die Antwort erfreut mich sehr.

      Jetzt wäre es klasse, wenn Sie mir mitteilen könnten, ob und wo ich dieses Gerät vorbestellen kann.

      Sie selbst betreiben offenbar kein Geschäft oder Online Shop?

      Mit freundlichen Grüßen

    3. Autor

      Der VSW04202 wird dann über Amazon, Conrad, Galaxus und Voelkner angeboten werden. Vorbestellungen sind vermutlich nicht möglich.

  10. Hello ! I can’t play Dolby Vision using the switch.

    I plugged my box (Nvidia Shield TV Pro) directly on the TV (TCL 55ep780) and it works well.

    So there is no problem with my Nvidia box, no problem with my TCL TV.

    The VSW04202 is supposed to passthrough Dolby Vision, can you tell me what to do to get it to work ?

    1. Autor

      Please unplug the shield TV from the mains. Switch the VSW04202 to the shield TV’s input. Turn the TV on. Then repower the shield TV. If this doesn’t work use another HDMI input of the TV and start again as before described. Please also check the added HDMI cabel and change it in doubt.

  11. Hallo, mein Splitter hat gestern leider den Geist aufgegeben, es kommen nur noch flackernde Signale durch. Habe das Gerät auch an einem anderen TV und einem anderen Receiver getestet und der Fehler liegt definitiv bei dem Switch. Gestern Abend ging er noch und hat dann mitten im Betrieb den Geist aufgegeben. Habe ihn erst am 14.09.20 gekauft, ist echt ziemlich ärgerlich. Wohin muss ich ihn schicken, um die Garantie wahrzunehmen?
    LG

    1. Autor

      Das ist bedauerlich. Sie können den Switch entweder zum Verkäufer zur Erstattung oder Umtausch senden. Oder direkt an uns zwecks Reparatur oder Umtausch.

  12. Hello,
    I use Xbox One X and it works brilliant in dolby atmos with my 4k TV. Nintendo switch in surround mode also works fine.
    Unfortunately I have stuttering audio on PC every one or two minutes. What should I do? I use soundbar samsung hw-q70r. The same Was on soundbar philips 603/10. I would be very grateful for your help. When I connected only PC to soundbar everything was fine.

    1. Autor

      Please change the HDMI cable of the PC. If possible try it with a shorter cable.

  13. Bonjour,

    J’ai décalage entre l’image et le son que ce soit sur la sortie S/PDIF ou la sortie casque.

    Que faire ?

    Cordialement.

    1. Autor

      Le commutateur ne retarde pas, mais transmet immédiatement l’audio et la vidéo. Le traitement vidéo dans le téléviseur peut prendre quelques millisecondes. C’est pourquoi les lecteurs de médias et les systèmes de sonorisation permettent de retarder l’audio. Réglez donc un délai audio correspondant à votre affichage.

  14. Hallo lieber Feintech Support,
    Ich bekomme leider kein 4K Signal von meinem Chromecast mit Google TV zu meinem Beamer Epson EH-TW9400. Wenn ich den Chromecast direkt an den Beamer anschließe, funktioniert es. Ich dachte die Schwachstelle sei das hdmi kabel (15m) vom Switch zum Beamer, deswegen habe ich ein Feintech Hybrid Hdmi Kabel gekauft. Leider ändert das nichts. Immer noch kein 4k Signal). Wo liegt der Fehler? danke für die Hilfe

    1. Autor

      Bitte stellen Sie am Videoprojektor „Signal Erweitert EDID“ ein, das hat bei anderen Nutzern geholfen. Trennen Sie danach am besten mal den Chromecast kurz vom Strom.

  15. Is it compatible with ALLM and VRR (HDMI 2.1, but many HDMI 2.0 TV are also able to handle that)? One comment suggests to turn that off, so it’s unclear.

    Thanks.

    1. Autor

      No, it does not support HDMI 2.1 features. ALLM and VRR are not supoorted.

  16. Guten Tag, ich habe vor zwei Wochen Ersatz für mein defektes Gerät erhalten. Gestern ist das Ersatzgerät wieder kaputt gegangen, mit dem gleichen Fehler; Kein Ton, Wechsel zwischen 2 Sekunden Bild und Signalverlust. Habe den Switch bei einem Freund getestet und dieser hat das selbe Problem mit dem Switch, der Fehler ist also unabhängig von meinem Setup. Mache ich vielleicht etwas falsch? Das Gerät ist immer am Strom und wird von mir ausgeschaltet, wenn ich es nicht benutze. Es ist pro Tag ein paar Stunden an, allerdings nie übermäßig lange. Angeschlossen sind ein PC, eine PS4 und eine PS3, wovon die ersten beiden mit 4K HDR betrieben werden und kein Kabel länger als zwei Meter ist. Es ist weder an einem übermäßig warmen Ort, noch bewege ich es von seinem Platz weg. Handelt es sich einfach um eine Fehlerquote oder was passiert?

    1. Autor

      Wir bedauern, dass ein solcher Fehler aufgetreten ist. Bitte senden Sie uns eine Rechnungskopie per E-Mail an info@blog.feintech.eu zu, damit wir das klären können.

  17. „Bei HDMI-Audioverbindung ist eine indirekte Regelung möglich, wenn die Geräte HDMI-CEC unterstützen. “

    Wie soll ich diese Satz verstehen? Wie sind die Anschlüsse?

    Ich habe folgende Setup:
    VSW04202:
    – HDMI IN 1: Nvidia shield
    – HDMI OUT A: Sony Bravia HDMI 1 (ARC)
    – HDMT OUT B: Yamaha AVR HDMI 3

    Ich will einfach alles mit dem Remote von der Nvidia Shield kontrollieren: wenn ich es anschalte, der AVR wird automatisch angeschaltet und dann das TV.
    Und dazu noch die Lautstärtke von Shield via HDMI CEC am Yamaha schicken.

    Ist sowas möglich? Dies erlaubt mir alle Geräte nur mit HDMI CEC zu kontrollieren ohne IR und die können versteckt bleiben.

    Im Moment bekomme ich kein CEC Befehl überhaupt von Shield and meinen AVR oder TV.

    1. Autor

      Ganz vollautomatisch ist das nicht über einen Switch zu steuern. Schaltzentrale für CEC-Befehle ist immer der Fernseher. Der Fernseher kann nur mit dem aktiven Gerät kommunizieren. Wenn nur die Shield angeschlossen ist, können Sie mit der TV-Fernbedienung die Shield steuern. Oder mit der Shield Fernbedienung den Fernseher. Sie können aber nicht automatisch auf eine zweite HDMI-Quelle umschalten. Die Lautstärkeregelung am AV-R über die TV-Fernbedienung können Sie nur nutzen, wenn der AV-R mit dem Fernseher per HDMI verbunden ist. Der AV-R kann sich mit dem Fernseher zusammen einschalten, aber nicht automatisch mit Shield TV. Zwischen Shield TV und AV-R ist keine CEC-Kommunikation möglich, diese würde durch die Signalschleife zu Fehlern führen.

  18. Hallo,
    benutze mit viel Freude meinen AVR von Rotel. PS5 am Switch und SPDIF an Switch und AVR. Bekomme nur 2-Kanal-Ton?

    1. Autor

      Per SPDIF wird Mehrkanalton nur als Bitstream (AC3 / Dolby Digital 5.1) übertragen. Bitte an der PS5 auf Bitstream stellen.

  19. Guten Abend,

    Ich beabsichtige den Vsw04202 zu Kaufen oder je nach Anforderung das nächst bessere Modell.
    Ich möchte den SKYQ Receiver und die Sky Soundbox an meinen TV anschließen. Bisher immer direkt vom Receiver über HDMI über die Sky Soundbox an den TV angeschlossen. Jetzt möchte ich aber zu später Stunde die Soundbox ausschalten ( zu viel für meine Frau). Ich möchte dann einfach den TV Ton nutzen. Soundbox ist immer an und gibt Ton aus. TV Ton bleibt stumm.TV Ton lässt sich nicht mehr einschalten.
    Meine Frage, lässt sich durch den Splitter das verwirklichen das ich einfach das Signal vom Receiver splitte um die Soundbox zu umgehen. TV hat ARC und CEC, Soundbox nicht. Steuere das alles mit Harmony Elite mit Hub.
    Für Lösungsvorschläge wäre ich sehr Dankbar. Da ich schon verschiedene Splitter und Matrix ohne Erfolg getestet habe.

    Vielen Dank für eine Rückmeldung

    Mit freundlichen Grüßen

    Frank Zimmermann

    1. Autor

      Nein, Sie können den Sky Q Receiver nicht zweimal mit demselben Fernseher verbinden. Das löst HDMI-Konflikte aus, so dass kein Signal mehr ankommt. Das lässt sich leider nicht ändern.

  20. Guten Tag
    Ich nutze den VSW04202 um das 4K Videosignal von meiner Nvdia Shield auf den Beamer (Epson EH-TW7100) und das Audiosignal über HDMI auf mein 7.1 Soundsystem zu übertragen. Das funkioniert sehr gut. Leider funkioniert das Ganze bei meiner (etwas älteren) Spielkonsole (PS3) nicht: Ich höre nur den Ton, erhalte aber kein Bild auf dem Beamer. An was könnte das liegen? Wenn ich den Beamer direkt an die PS3 anschliesse funkioniert es. Ich nutze ein HDMI-Hybrid-Lichtwellenleiterkabel zwischen dem VSW04202 und dem Beamer.
    Besten Dank im Voraus für Ihre Rückmeldung
    MFG

    1. Autor

      Funktioniert es denn, wenn Sie auf den Eingang der PS3 schalten und dann kurz den Netzstecker der PS3 und des Switch ziehen? Es könnte an der abweichenden HDMI-Version der PS3 liegen (HDMI 1.4), die im Gemischtbetrieb mit HDMI 2.0 am Projektor Probleme bereitet.

    2. Vielen Dank. Ich habe den Switch direkt am Gerät ausgeschaltet und wieder eingeschaltet und es hat diesmal sofort funktioniert ohne dass ich den Netzstecker ziehen musste. Werde es nun mal beobachten. Besten Dank

  21. Hello,

    I am interested in the HomeCinema HDMI-Switch 4×1+1 mit HDMI-Audio-Ausgang. Do you sell to the UK or have a UK supplier that this could be purchased from?

    Thanks

    Sat

    1. Autor

      No, we have no representative or branch in the UK. You may buy it from Amazon UK or Germany.

  22. Hallo

    Ich wäre an eurem Hdmi-Switch interessiert. Eine Frage: Wisst ihr zufälligerweise, ob bei 4k@60hz VRR funktionieren wird? Habt ihr das eventuell schon mal ausprobiert?

    Mit Grüssen
    Stefan

    1. Autor

      VRR ist eine HDMI 2.1 Funktion und wird nicht unterstützt.

  23. Hallo,

    ich nutze den HDMI-Switch mit einer Shield TV Pro 2019 (Input 1) und einem Chromcast Ultra (Input 2), zusammen mit einem Pioneer AV-Receiver VSX 924 und einem Philips 9002 TV.

    Leider kommen an der Shield, die HDMI-CEC Befehle meines Philips TVs nicht an.
    Input ist auf dem Switch korrekt selektiert, Bild und Ton funktionieren einwandfrei.

    Bei direkter Verbindung der Shield mit dem TV, lässt sich die Shield über die TV-Fernbedienung ohne Probleme steuern, sobald der Switch dazwischen geschaltet ist, funktioniert es nicht mehr.
    Kabel sind jeweils 2 m lang und funktionieren separat mit HDMI CEC.
    Was mache ich falsch?

    MfG
    Fred

    1. Autor

      Funktioniert CEC mit Chromecast? Falls nicht, könnte es ein Defekt sein.

  24. Hallo,

    ich überlege aktuell, ob dieses Gerät die Lödung für meine Situation ist.

    Ich habe 4 Quellen (PC, Nintendo Switch, Fire TV Stick und Telekom TV Receiver). Dazu einen FHD TV und eine Soundbar.

    Was ich jetzt erreichen möchte, ist dass alle Quellen den TV fürs Bild nutzen und sich dann einstellen lässt, ob der Ton über die Soundbar kommt (5.1 kann sie) ODER über Kopfhörer die am Klinkenanschluss hängen. Zusätzlich wäre die Frage, wie ich die Lautstärke der Kopfhörer anpassen kann. Geht das über die Quellgeräte oder benötige ich einen Kopfhörer mit Regler am Kabel?

    Vielen Dank.

    1. Autor

      Prinzipiell ist das so möglich. Um zwischen Stereo-Ton für die Kopfhörer und 5.1 Ton zu wechseln, müssten Sie das Audioformat in den einzelnen Gerätemenü umstellen. Oder am Switch auf 2.0 umstellen und die Zuspieler neu starten. Das ist mühsam. Wenn Sie einen Kopfhöreranschluss am Fernseher haben, oder immer Stereo-Ton nutzen wäre es einfacher. Sie können die Stereo-Lautstärke am Zuspieler ändern oder eine Steuerung am Kopfhörer nutzen.

    2. Vielen Dank für die Antwort.

      Ich habe einen KH Anschluss am TV, aber ich weiß nicht wie das hilft. Der TV ist per HDMI am Switch, kann aber selbst kein 5.1, das bedeutet, wenn meine Quelle 5.1 liefert, dürfte der KH am TV stumm bleiben.

    3. Autor

      Das hilft dann nicht. Aktuelle Fernseher unterstützen Dolby Digital und können es für den Kopfhörerausgang dekodieren. So bräuchte man keine Menüs umstellen, sondern nur den Kopfhörer einstecken und es wäre stereo.

    4. Gibt es kein Adapter oder dergleichen, das eine 5.1 Quelle automatisch auf 2.0 konvertiert? Ich möchte ungerne mehrere hundert € für einen AVR ausgeben, wenn ich ihn nur dafür brauche.

      Viele Grüße

    5. Autor

      Wir hoffen, einen solchen Adapter mit Dolby Digital Decoder und Dolby Lizenz zum Jahresende anbieten zu können.

  25. Hello

    would like to buy this system, but it does not seem to be available in North America. Is there a problem with selling this on Amazon.com or Amazon.ca?

    Thanks

    1. Autor

      We do not export equipment outside Europe. Various legal and technical requirements would have to be observed. This would require changes to the device (e.g. voltage supply, mains plug) and additional tests.

  26. I purchased FEINTECH VSW04202.
    When my Apple TV 4K is directly connected to my Panasonic 65GZ1500, I have 4K Dolby Vision.
    When I put the FEINTECH VSW04202 in the chain, the Apple TV 4K only show 4K HDR and no more Dolby Vision.
    My cables are HDMI 2.1 8K, I tried all positions on the switch, audio 2.0, 5.1, pass, spdif off, arc off, auto. I tried all entries.
    I plugged HDMI audio output to an AVR, I tried HDMI audio unplugged too.
    It never shows Dolby Vision.
    This product is not compatible with Panasonic OLED TVs.

    1. Autor

      Dolby Vision is supported by VSW04202. Please make sure that you configured the TV’s HDMI input for Ultra Deep Colour / Dolby Vision. We recommend to use EDID setting PASS, and switch off ARC on the VSW04202. Then unplug all devices from the mains for a few seconds. Then repower it and switch on the devices in the following order: 1. TV 2. AVR 3. VSW04202 4. Apple TV
      If you are still experiencing issues please try with another, shorter HDMI cable. The Apple TV signal is very sensitive.

  27. Hallo, ich möchte folgendes erreichen:

    Eingang:
    E1 – PC1: FHD,
    E2 – NB: 1920*1200 WUXGA
    E3 – PC2: HDMI 2.0 (bis zu 4096 x 2160 @ 60Hz)

    Ausgang:
    A1 – BLG Veo (FHD) ohne Sound
    A2 – TV Panasonic 4K UHD

    Kann ich von E1, E2, E3 auf A2 schalten oder
    von E2 auf A2 ohne um zu stecken?
    Kann ich den Sound von A1, A2, A3 auf extra LS schalten?

    Funktioniert das mit VSW04202 oder brauch ich da ein anderes Model?

    Christian Helms

    1. Autor

      Das funktioniert nicht mit dem VSW04202, weil der zweite HDMI-Ausgang für ein Audiosystem ist und kein Video liefert. Sie können aber den VMS04201 HDMI Matrix Switch 4×2 verwenden. Dann läuft alles ohne Umstecken. Der Notebook liefert dann per HDMI ein AV-kompatibles Full-HD Format, eventuell auch 4K (hängt vom Grafikchip ab). Der Sound kann parallel über den optischen Digitalausgang oder analog per Klinke ausgegeben werden.

  28. Bonjour,
    je viens d’acheter le VSW04202 et dans l’ensemble j’en suis plutôt satisfait mais je rencontre un problème de son quand je joue un film 4 HDR avec une piste audio DTS-HD depuis une nvidia shield pro 2019 : le son saute toutes les 30 secondes environ. J’ai changé mes câbles HDMI par des câbles 8k 48gb cela fait pareil.. Quand je branche ma shield directement sur ma barr.e de son (yamaha 5600p) , cela fonctionne bien, sans coupure. Avez-vous une idée du problème ? Merci

    1. Autor

      Cela peut être dû à une communication indésirable avec l’unité. Ou cela peut être causé par le câble HDMI. L’effet se produit-il même si la fonction HDMI CEC est désactivée sur tous les appareils et qu’aucun autre appareil n’est connecté à la barre de son ? À titre de test, déconnectez également la sortie TV de la Soundbar. Essayez d’utiliser un câble HDMI différent et plus court pour la barre de son.

  29. Hallo, ich hab ein kleines Problem:

    Ich habe meine PS5 und Nintendo Switch an den Switch angeschlossen, dann über optical meine Soundbar und über die HDMI-ARC Verbindung meinen TV angeschlossen.
    Wenn die ARC Funktion aus ist, geht der Sound wie erwartet von z.b. der PS5 in den Switch und direkt über den optical output in die Soundbar und wird abgespielt (ohne Verzögerung).
    Wenn ich allerdings ARC aktiviere (weil ich den Sound von meinem Fernseher auch über die Soundbar abspielen will), geht der Sound von der PS5 in den Switch, dann über die HDMI ARC Verbindung zum Fernseher, vom Fernseher über ARC zurück und dann erst über Optical in die Soundbar.
    Das merke ich daran, dass die Verzögerung zwischen Bild und Ton deutlich länger wird wenn ARC an ist.

    Ist das normal? Kann man da etwas dran ändern?
    Auch mit ARC aktiviert hätte ich es gerne, dass der Sound der externen Geräte (PS5 und Nintendo Switch) direkt über den optical Ausgang geht und dass der Sound nur wenn ich tatsächlich die Apps vom Fernseher benutze auch vom Fernseher kommt.

    1. Autor

      Üblicherweise schaltet man ARC am Switch nur ein, wenn der interne TV-Ton (vom Tuner oder Apps) an das Soundsystem per optischem Kabel übertragen werden soll. Wenn eine HDMI-ARC Verbindung vom TV zur Soundbar besteht, wird einzig diese benutzt. Denn es kann nur ein einziger Anschluss für HDMI-ARC verwendet werden. Die Zeitverzögerung entsteht durch eine Umrechnung im Fernseher, siehe Beitrag „Audio delay verhindern“. Falls die Soundbar einen zweiten HDMI-Anschluss (normaler Input) hat, sollte dieser mit dem Ausgang B des Switch verbunden werden. So gibt es keine Verzögerung mehr.

  30. Guten Tag nochmal,
    ich habe noch ein kleines Problem mit dem Switch.

    Szenario:
    Mein TV ist aus, sowie die PS5 und die Nintendo Switch, welche an den HDMI Eingängen vom Switch angeschlossen sind.
    Ich schalte die PS5 an, der Switch stellt sich auf den richtigen HDMI Eingang und die PS5 schaltet über CEC (vermute ich mal) den TV an.
    Allerdings sagt mein TV dann, dass am HDMI Eingang (da wo der Switch angeschlossen ist), kein Signal ist, obwohl die PS5 an ist, der Switch auf dem richtigen Eingang ist und der Fernseher auch. Also alles funktionieren sollte.

    Fernseher/PS5 aus und wieder anmachen etc. bringt nichts. Das einzige, was es korrigiert, ist es manuell den Eingang vom Switch zu ändern und dann wieder zurück zur PS5. Dann funktioniert wieder alles normal.
    Ohne den Switch zwischen PS5 und TV gibt es keine Probleme.

    Ist das eine Fehlfunktion oder kann man dagegen irgendetwas tun? Das ist schon recht nervig.

    Grüße

    1. Autor

      Damit eine kopiergeschützte Verbindung und ein sauberer HDMI-Handshake erfolgt, muss der TV für die PS5 bei Start erreichbar sein. Wenn der Switch auf einem anderen Eingang geschaltet ist, kann die PS5 also den TV nicht erreichen. Normalerweise speichern die Geräte die Ergebnisse dieser Aushandlung zwischen, solang sie nicht stromlos sind. Wenn also ein echte Ausschaltung erfolgt oder eine Steckdosenleiste mit Schalter benutzt wird, sollte zuerst der TV eingeschaltet werden, dann der Switch und dann die PS5.

  31. Guten Abend,

    ich würde den Switch gerne in meinem Heimkino einsetzen, um eine ältere Vorstufe mit einem 4K-Beamer zu nutzen. Ich schalte alle Geräte (bis auf den Beamer) immer über Funksteckdosen aus bzw. ein. Sind dabei Probleme mit dem 4202 zu erwarten?

    Häufig wird zuerst die Anlage zum Musikhören eingeschaltet und erst später der Beamer. Ist das ein Problem bzgl. Handshake?

    Viele Grüße

    1. Autor

      Grundsätzlich sollten dabei keine Problem bei alltäglicher Nutzung auftreten. Nur bei Neuverkabelung / Installation sollte die HDMI-Quelle als letztes gestartet werden.

  32. Hallo,

    ich versuche ein heimkinosystem über den VAX04101A aufzubauen.
    Folgende Komponenten werden verwendet:
    Beamer Epson 9400
    Sonos Arc
    Signalquellen: Fire TV und Blu ray Player

    Sonos Arc ist am VAX04101A mit HDMI 1 verbunden. Fire TV HDMI 2, Blu ray player an HDMI 3, der Beamer über HDMI out angeschlossen. Das Videosignal wird einwandfrei zum Beamer durchgeschleust. Die Einbindung der Sonos Arc funktioniert allerdings nicht. Bei der Einrichtung in der Sonos App werde ich gebeten CEC in Einstellungen einzuschalten. Es ist ja aber keine direkte Verbindung zu einem Fernseher vorhanden. CEC ist beim Fire TV Stick angeschaltet. Mehr kann ich nicht einstellen. Wenn ich auf „Verbindung testen“ drücke, heißt es, dass CEC nicht verbunden ist.
    Ich hoffe, dass Sie mir hierbei helfen können.

    Herzlichen Dank im Voraus.

    Viele Grüße

    1. Autor

      Der Installationsdialog der Sonos App berücksichtigt keinen HDMI-Switch. Diese geführte Installation ist nur bei direktem Anschluss an einem Fernseher möglich. Beende die App daher und ziehen Sie kurz den Netzstecker der Soundbar. Wähle dann Eingang 2 oder 3 und drücke die Taste eARC (LED muss leuchten) am VAX04101. Wenn dann der Ton über die Soundbar kommt, kannst du die App weiter benutzen. Aber nicht die „TV-Einrichtung“.
      Siehe FAQ VAX04101

  33. Guten Morgen,

    ich betreibe den 4202 mit einer Nakamichi AV1 Vorstufe und einem Panasonic 424 Bluray-Player. Im Filmbetrieb habe ich rregelmäßig alle ca. 5 Minuten Tonaussetzer für einige Sekunden. Woran kann das liegen? Zusätzlich hängen noch eine Vero 4K+ und eine PS4 dran, die aber ausgeschaltet sind. Videoumschaltung manuell, alles andere (ARC, Spdif) aus.

    Viele Grüße
    Thomas

    1. Autor

      Aussetzer sind ein lästiges und schwer auszuräumendes Übel. Unserer Erfahrung nach liegt es häufig an den HDMI-Kabeln und – vor allem bei regelmäßigen Aussetzern – an einer Gerätekommunikation im Hintergrund, z.B. Updatesuche, vergebliche Such nach zuvor verbundenen Geräten, Snarthome-Funktionen. Wir haben dazu diesen Beitrag verfasst.

  34. Schönen guten Morgen,
    ich habe gestern mein VSW04202 in mein Heimkinosystem integriert und beim Betrieb leider Probleme.
    Zu meinem Setup; am VSW04202 angeschlossen:
    OUT A: am HDMI 2 ARC eines Philips 65OLED804/12 (Alle 4 HDMI Anschlüsse sind mit ARC gekennzeichnet).
    OUT B: am HDMI 1 Input eines Onkyo TX-NR616 7.2AVR mit einem 5.1 Lautsprecher Setup.
    HDMI 1: Nintendo Switch
    HDMI 2: X Box Series X
    Parallel dazu ist der TV über den HDMI 2 ARC auch direkt über den OUT MAIN ARC mit dem AVR verbunden um TV oder TV App Inhalte über den ARC wiederzugeben. Die Wiedergabe der TV oder TV App (Netflix) Inhalte über 5.1 Sourround-Sound Format funktioniert in dieser Konstellation auch wunderbar.
    Jetzt das Problem:
    Möchte ich allerdings nun die Audio-Inhalte der Xbox Series X über den Switch in Sourround-Sound an den AVR weitergeben passiert folgendes:
    Xbox Einstellung auf DolbyDigital -> 5.1 Sourround Sound = JA. ABER der Ton ist verzögert, hängt hinterher ca. 1s.
    Xbox auf Dolby Atmos -> selbes Ergebnis wie bei DD.
    Xbox auf DTS -> 5.1 Sourround Sound = JA. Ton syncron zum Bild, ABER alle paar Sekunden Tonaussetzer.
    Xbox auf 5.1 o. 7.1 unkomprimiert -> 5.1 Sourround Sound -> NEIN.

    Dabei habe ich zusätzlich bei den erweiterten Einstellungen der Xbox „Passthrough EIN“.

    Am Philips TV ist EasyLink EIN (HDMI CEC).

    Alle HDMI Kabel sind erneuert, unter 2m und Ultra-Highspeed zertifiziert.

    Die unterschiedlichen Ausgabeformate der Xbox habe ich mit der Vorwahl „Pass“ am 4202 aber auch mit der Vorwahl „5.1“ ausprobiert. Bei jedem Wechsel der Vorwahl den TV, AVR, Xbox und 4202 Neugestartet. Die Ausgabe-Ergebnisse zwischen 5.1 und Pass haben sich zu den oben genannten nicht unterschieden.

    Leider ist das Ergebnis so nicht zufriedenstellen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir bei dieser Problemstellung weiterhelfen könnten.
    MfG

    1. Autor

      Könnte es sein, dass du den AVR nicht auf den HDMI Eingang geschaltet hast, der an VSW04202 angeschlossen ist? Denn TV und AVR dürften sich sonst nicht beeinflussen. Am VSW04202 muss hier PASS eingestellt sein.

  35. Hallo liebes FeinTech-Team,

    ich brauche Hilfe bei der Konfiguration meines VSW04202, da ich Tonprobleme bei folgender Konstellation habe:

    Als Zuspieler (z.B. für Netflix) nutze ich die aktuelle Nvidia Shield TV Pro (über „HDMI IN 2“ an VSW04202 angeschlossen), die Tonausgabe erfolgt über eine Bose Soundtouch 300 (per HDMI an „OUT B“). Tonformat an der VSW04202 ist EDID auf 5.1

    Wenn ich in den Audioeinstellungen der Shield auf „automatisch“ stelle, kommt bei der Bose kein Ton mehr an. Nur wenn ich auf der Shield die Einstellung „KEINE: Nie Surround-Sound verwenden“ auswähle erhalte ich von der Shield den Ton über die Bose.

    Andere Zuspieler wie die Sky Q-Box (über HDMI IN 1 an VSW04202 angeschlossen) bringen vollen 5.1 Sound über die Bose.

    Nun bin ich etwas Ratlos und habe ein paar Varianten durchgespielt – zusätzlich alle HDMI-Kabel gegen neue ausgetauscht, aber ich komme nicht weiter.

    Vielleicht haben Sie noch eine Idee für mich? Melden Sie sich gerne, wenn Sie noch Infos benötigen.

    Da viele hier beschreiben, wie ihr Setup aussieht, gerne auch von mir, wenn es hilft:

    Ausgabe Bild:
    TV Philips 49PUS7502/12 => am HDMI-Eingang 1 steckt die VSW04202 über „OUT A“

    Ausgabe Ton:
    BOSE Soundtouch 300 => per HDMI IN an „OUT B“
    Harman Kardon BDS7773W => per Toslink-Kabel an SPDIF (hier geht kommt der „automatische Mehrkanal“-Ton über die Shield an)

    Zuspieler:
    Sky Q-Box => per „HDMI 1“ an VSW04202
    Nvidia Shield TV Pro => per „HDMI 2“ an VSW04202
    Sony Playstation 5 => per „HDMI 3“ an VSW04202

    Danke schon mal vorab für die Mühe.
    VG

    1. Autor

      Vermutlich liefert Shield TV ein zu hohes Audioformat. Am besten ist es, den EDID-Modus auf PASS zu stellen, damit nur die vom Soundsystem unterstützen Formate, Bitraten und Samplingfrequenzen verwendet werden. Anschließend Shield neu starten. Falls das nicht zum Erfolg führt, bitte Shield TV manuell auf AC3/Dolby Digital Bitstream Ausgabe einstellen. Nvidia schreibt:

      Wähle unter Einstellungen > Geräteeinstellungen > Anzeige und Sound > Erweiterte Soundeinstellungen > Verfügbare Formate die Option Manuell aus und deaktiviere alle Dolby-Formate außer AC3.

    2. Hallo nochmal und vielen Dank für die Hinweise, toller, schneller Service – wirklich klasse!

      Hier meine kurze Rückmeldung dazu:

      Der erste Hinweise brachte keine Veränderung.
      Der zweite Hinweis war goldrichtig. Hier musste ich dann nur die Formate „Dolby Atmos in Plus umwandeln“ und „Dolby Digital Plus“ abwählen und in der Switch auf PASS stellen.

      Jetzt läuft alles und ich bin dank Ihrer Hilfe happy.
      Alles Gute und
      VG

  36. Hallo,

    wäre folgendes Setup möglich?

    – 4 Quellen an den HDMI-IN
    – OUT A (ARC) an den TV
    – OUT B (nur Audio) an den VMA00201
    – VMA00201 HDMI an die Soundbar
    – VMA00201 Klinke an BT-Transmitter für KH

    Gewünschtes Ergebnis: Alle 4 Quellen liefern das Bild an den TV und der Ton kommt per 5.1 aus der Soundbar und per Stereo aus dem KH.

    Viele Grüße

    PS: Oder gäbe es eine andere Lösung für das Setup? Der TV gibt von angeschlossenen HDMI Quellen über ARC leider nur Stereo weiter.

    1. Autor

      Nein, das funktioniert so nicht mit dem VMA00201, weil dieser so kein Signal bekommt. Der VMA00201 erwartet ein Signal vom Fernseher, nicht vom Switch bzw. Soundsystem. Mit dem VSW04202 wäre es möglich, alle Audioformate von externen Zuspielern an das Soundsystem zu geben. Die Soundbar muss dazu einen weiteren, echten HDMI-Eingang haben, nicht nur HDMI-ARC. Wenn es ein Stereo Signal ist, kann der Ton zusätzlich über den Kopfhöreranschluss ausgegeben werden. Bei Mehrkanalton bleibt der Kopfhöreranschluss stumm. Um dann darüber Ton zu haben, müsste am Zuspieler eine Stereo-Ton-Spur ausgewählt werden.

    2. Vielen Dank für die Antwort.

      Da ich genau das nicht möchte (Ton Spur jedes mal umschalten), ist das leider keine Lösung für mich.

      Dann muss ich wohl warten bis ich einen neuen TV habe, der mehr durchleiten kann und dann den VMA00201 nutzen.

      VG

    3. Autor

      Das ist nachvollziehbar. Szenarien, bei denen der Ton zugleich über 2 verschiedene Wege oder gar unterschiedliche Audioformate ausgegeben wird, sind bei HDMI und auch bei Fernsehern nicht berücksichtigt. Es würde auch selten gelingen, den Ton synchron zu bekommen.

  37. Guten Tag, bei ihrem Audio Video Ectractor wird bei Firestick von Amazon kein Ton wiedergegeben.
    Was mache ich falsch?

  38. Ich muss meine Angaben präzisieren. Am VDMI sind angeschlossen Fernseher Samsung über HDMI e Arc und ein Beamer. Hdmi Eingänge sind Receiver sky Play Station 4 und ein Firestick von Amazon. Ton und Videoausgabe von Playstation und Receiver funktionieren einwandfrei. Beim Firestick hingegen erfolgt nur die Bildausgabe. Wo liegt der Fehler

    1. Autor

      Es könnte sein, dass am Fire TV ein zu hohes Audioformat eingestellt worden ist. Wenn Fire TV auf Stereo eingestellt wird, sollte es funktionieren. Wenn nicht teile uns bitte mit, über welches Fernsehermodell (oder ein Soundsystem?) der Ton abgespielt werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.